Sonntag, 24.10.2021 20:11 Uhr

Die Überflüssigkeit der Medien

Verantwortlicher Autor: Gordon B.Peric lugano, 16.08.2021, 20:51 Uhr
Presse-Ressort von: gordon peric Bericht 1262x gelesen

lugano [ENA] Schluck!!!!!! Wie heisst es so schön: wenn es am schönsten ist sollte man gehen! Dachte sich wohl auch Luganos Bürgermeister Marco Borradori, als er gestern als rüstiger Einzel-jogger unter Bruthitze joggen ging. Was folgte ist nur mit dem Wort Peinlich zu umschreiben. Bevor der gute Mann ins Cardio-Centrum eingeliefert worden war, hatte man ihn ohne Puls gefunden sowie einer Herz-massage von 1h unterzogen.

Danach ca 20 min Fahrt zum Centro. Wo er an die Maschine angeschlossen wurde , heute um 10.00h ein Communique , welches Ja aber heissen könnte... sämtliche Organe - kaputt, kaputt und nochmals kaputt. Auf Deutsch wäre wohl angebracht es zu nennen wie es ist - tot. Nicht so im Südlichen Teil der Schweiz, von einigen Deutschschweizer Ärzten gerne als Entwicklungsland eingestuft, hier will man zeigen dass es immer noch einen alternativen Weg gibt Dies leider immer mit 99,9% Feststellung dass es eben keine Alternativen Weg gibt! Wunschdenken im besten Kantönchengeist.(Vom Schreiber mehrmals am eigenen Leib erfahren, was die Nullen in weiss können). Doch nun eigentlich zum eigentlichen Zweck des Geschriebenen: das versagen der Medien!

Diese Medien welche überall komischerweise von irgend einigen sinisteren Analphabeten - genannt Eliten kontrolliert werden und es jeweils immer dieselben sind, es kommt das Kotzen. Es herrscht überall genau derselbe Wortlaut, Grammatik, dünne Logik einfach unter einem anderen Namen. Nichtssagend und Voreingenommen. Was diesmal im Bezug auf Covid19 besonders herrlich zu beobachten ist. Wer nicht spurt kommt ins Lager (hatten wir das nicht schon mal???) : ein Feind des Volkes, ein Verräter der Happy-People und Widerling des Einheitismus. Was erstaunt ist - wo doch alle West-Europäer sogerne den Brüdern auf der Seite des Teiches ins Proktologische gehen, dass diesmal, anscheinend eine ziemlich Schieflage herrscht.

Die Amis sind seit neustem extrem hellhörig und überraschender weise alles andere als Micky Mouse geschult! Will heissen, sie überlegen sich ziemlich genau was da ist und was für Lösungen es gibt, was bei den Euro-Luschen sofort ohne aber eingenommen wird! Es ist ein anderes Amerika , kritisch und erwachsen welches nicht mehr jeden Mist aufschnappt, ein offenes welches uns demnächst mit Neuheiten überraschen wird! All diesem zum Trotz , der liebe Marco hat das zeitliche gesegnet seine Entourage hat es auf dem kalten Fuss erwischt, daher das Theater , Schade aber von einem Kanton wie der Tessin nicht anders zu erwarten, ein Kanton der Zeitlebens im Schatten der Deutsch-Schweiz steht, mit einem ziemlich hohen Minderwertigkeits-Komplex.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.